Spielhaus mit Sandkasten – 3 Produkte im Vergleich

Spielhaus  mit Sandkasten – Das Wichtigste in Kürze!

Das Spielhaus mit Sandkasten ist individuell
Das Garten Spielhaus gibt es in den verschiedensten Variationen. Entscheidend ist somit auch der vorhandene Platz in Ihrem Garten.
Die Preise gehen weit auseinander
Die Preise vom Kinderspielhaus mit Sandkasten sind sehr unterschiedlich und können bis in den vierstelligen Bereich gehen.
Denken Sie an die Vorlieben der Kinder
Entscheidend ist nicht, was Ihnen gefällt, sondern was Ihr Kind gerne möchten. Es sollte an dem Holzspielhaus Gefallen finden und es gerne nutzen.

Worauf ist beim Kauf eines Spielhaus mit Sandkasten zu achten?

Das Spielhaus mit Sandkasten ist in der Regel aus einem stabilen Holz gearbeitet, welches auch wetterfest ist. Beim Aussehen können die Spielhäuser sehr unterschiedlich sind. So gibt es das einfache Holzspielhaus, bei dem sich vorne eine Sandkiste befindet. Es gibt aber auch den Spielturm mit Rutsche, Schaukel und Sandkasten. Sie sehen also schon, die Auswahl beim Spielhaus mit Sandkasten ist sehr groß und ebenso groß sind die Preisunterschiede.

Informieren Sie sich vor dem Kauf gut über die Spielanlagen und lassen Sie Ihr Kind mitentscheiden. Natürlich spielt auch die Altersempfehlung des Herstellers der Spielanlagen eine sehr große Rolle. Kleinere Spielhäuser mit Sandbox sind eher für Kleinkinder gedacht, während der Spielturm mit Rutsche, Schaukel und Sandkasten eine Anschaffung für größere Kinder ist. Möchten Sie das Spielhaus über viele Jahre nutzen, müssen Sie somit eine Alternative finden, damit kleine und große Kinder Freude an dem Spielhaus mit Sandkasten finden.

Neben diesem Kriterium ist die Wahl der Holzart ebenfalls entscheidend. Es gibt sehr stabile Hölzer, die auch Wind und Wetter standhalten. Diese Spielhäuser sind in der Regel aber auch teuer. Ein günstiger Sandkasten mit Spielhaus ist in der Regel auch aus etwas schlechterem Material. Das bedeutet, dass Sie das Holz auch pflegen müssen, damit es der Witterung standhält. Die wohl günstigste Alternative ist ein Spielhaus aus Kunststoff, wovon jedoch abzuraten ist. Diese sind qualitativ nicht sonderlich hochwertig und wirklich nur für die Kleinsten geeignet.

Die richtige Holzart

Als gute Holzart hat sich Zedernholz erwiesen, jedoch ist das Spielhaus aus Zedernholz auch relativ teuer. Eine ebenso gute Holzart ist Kiefer. Da Kiefer sehr hell ist, wirkt das Spielhaus auch freundlich und sieht in jedem Garten gut aus. Natürlich könnten Sie auch Eiche oder Buche wählen. Wichtig ist, dass es sich bei der Holzart um ein Echtholz handelt und nicht um billig hergestellte Pressplatten, die nicht viel aushalten. Auch sollten Sie die jeweilige Holzart jährlich mit einer Schutzschicht versehen. Hierfür gibt es im Baumarkt passendes Material, damit das Holz frei von Schädlingen bleibt und einen Schutz gegen die Witterung erhält.

Chemie darf nicht sein

Das Holzspielhaus sollte nicht mit chemischen Stoffen versehen sein. Viele Hersteller neigen dazu, das Spielhaus mit Lacken oder Farben zu behandeln, die der Gesundheit schaden können. Ideal wäre es, wenn das Spielhaus mit Sandkasten unbehandelt ist. Gerade wenn kleine Kinder darin spielen ist das sehr wichtig. Giftige Dämpfe könnten aus dem Holz austreten und dem Kind schaden. Viele Hersteller verzichten jedoch mittlerweile auf den Einsatz von chemischen Mitteln im Kinderspielzeug.

Die Altersempfehlung beachten

Beachten Sie unbedingt schon vor dem Kauf die Altersempfehlung des Herstellers. Diese gibt an, für welches Alter das Garten Spielhaus geeignet ist. Möchten Sie jedoch unbedingt einen Spielturm mit Rutsche, Schaukel und Sandkasten, ist Ihr Kind aber noch sehr klein, so müssen Sie ein wenig planen. Die Altersempfehlung für diese großen Spielhäuser liegt meist bei etwa 6 Jahren. Sie müssten somit die oberen Bereiche sichern, damit das Kleinkind nicht hochklettern kann und sich bei einem Sturz verletzt. Kaufen Sie ein Holzspielhaus mit Sandbox für eine Altersempfehlung von etwa 2 Jahren, müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Kind bald schon zu groß dafür ist. Die Altersempfehlung dient somit für Sie als Richtlinie. Für die Sicherheit müssen Sie selbst Sorge tragen.

Erlaubt ist, was gefällt

Beziehen Sie Ihr Kind, wenn es schon alt genug ist, in den Kauf mit ein. Natürlich muss das Spielhaus mit Sandkasten auch in Ihren Garten passen, doch sollte das Kind auch Gefallen daran finden. Wünscht sich Ihr Kind einen Spielturm mit Rutsche, Schaukel und Sandkasten müssen Sie damit rechnen, dass ein einfaches Kinderspielhaus mit Sandkasten schnell zu langweilig wird. Finden Sie deshalb zusammen eine Alternative, mit der alle glücklich sind.

Hier die Vor- und Nachteile eines Spielhaus mit Sandkasten:

VorteileNachteile
Bietet viel SpaßHoher Preis
Kinder können im Garten spielenOftmals wird viel Platz benötigt
Weckt die FantasieDas Holz braucht Pflege
Spielhaus mit Sandkasten
Abbildung 1 – Spielhaus mit Sandkasten

Die verschiedenen Hersteller vom Spielhaus mit Sandkasten

Wenn Sie ein wenig im Internet stöbern werden Sie viele verschiedene Anbieter für Spielhäuser finden. Das macht die Auswahl nicht unbedingt leicht. Natürlich kann sich auch ein Gang in den Baumarkt lohnen, denn auch hier gibt es immer wieder tolle Spielanlagen mit Sandkasten und Rutsche. Lesen Sie Testberichte im Internet, damit Sie sich ein Bild von der Qualität der einzelnen Spielanlagen machen können. Im Folgenden erhalten Sie einen kleinen Überblick über beliebte Spielanlagen mit Sandkasten und Rutsche in unterschiedlichen Preisklassen.

Das Coemico Spielhaus mit Sandkasten

Beim Coemico Holzspielhaus mit Sandkasten handelt es sich um ein schlichtes Holzspielhaus. Es ist ideal für kleinere Kinder und mit einem Gewicht von etwa 38 Kilogramm wirklich sehr flexibel zu verstellen. Das Dach soll dem Kind als Sonnenschutz dienen, während es im Sandkasten spielt. Das Coemico Holzspielhaus verfügt über Rollen, damit Sie den Sandkasten mit Spielhaus auch verstellen können. Der Sandkasten selbst ist eine Schublade, die Sie nach dem Spielen unter dem Boden des Hauses verstecken können. Eltern finden das Coemico Holzspielhaus sehr praktisch, obgleich es eben nur für Kleinkinder gedacht ist. Der Preis vom Coemico Kinderspielhaus mit Sandkasten liegt bei etwa 130 Euro.

Das Wonder Wow Garten Spielhaus

Beim Wonder Wow Spielhaus mit Sandkasten bieten Sie Kindern in den verschiedensten Altersklassen viel Spaß. Der Spielturm mit Rutsche, Schaukel und Sandkasten benötigt zwar viel Platz, dafür können aber auch mehrere Kinder damit spielen. Das Wonder Wow Garten Spielhaus verfügt über zwei Türme, von denen einer als Haus dient und der andere aus Aussichtspunkt. Zwischen den Türmen befindet sich ein Balken, an dem Schaukeln befestigt sind. Unter dem großen Haus ist eine Sandkiste und darüber eine Rutsche. Damit auch kleinere Kinder die Rutsche sicher erreichen, befindet sich am Wonder Wow eine normale Treppe mit Haltegriff. Lediglich der zweite Turm, an den sich eine Strickleiter befindet, ist über eine Holzleiter zu besteigen. Für so viel Spielspaß müssen Sie aber auch einiges bezahlen, denn das Wonder Wow Holzspielhaus hat einen Preis ab etwa 900 Euro.

Das Prestige Garten Spielhaus

Beim Prestige Sandkasten mit Spielhaus handelt es sich um ein schönes kompaktes Holzspielhaus, welches auf Stelzen steht und über eine Treppe zu erreichen ist. Unter dem  Kinderspielhaus mit Sandkasten befindet sich die Sandbox. Das Spielhaus verfügt über ein schräges Dach und hat vorne eine kleine Veranda. Das Haus selbst besitzt Fenster und lässt sich mit einer Tür verschließen. Beim Prestige Spielhaus mit Sandkasten müssen Sie nicht viel Platz berechnen, da es gerade einmal knapp 3 Meter lang und breit ist. Die Höhe beträgt mit Dach auch etwa 3 Meter. Somit kann gesagt werden, dass das Prestige Kinderspielhaus mit Sandkasten ideal für kleinere Gärten ist. Was den Preis betrifft, müssen Sie für das Prestige Spielhaus mit Sandkasten etwa 650 Euro einplanen.

Spielanlage
Abbildung 2 – Spielanlage

Besuchen Sie den Fachhandel

Bei all der Auswahl im Internet kann die Entscheidung schwerfallen. Vor allen Dingen die Dimensionen vom Kinderspielhaus mit Sandkasten kann man sich auf einem Bild nur schwer vorstellen. Schauen Sie doch auch im Fachhandel, um sich ein Bild davon machen zu können. Auch kann Ihnen ein Fachverkäufer gleich wertvolle Hinweise zum Aufbau geben. Bedenken Sie, dass manches Spielhaus mit Sandkasten sogar einbetoniert werden muss, was für den Laien vielleicht nicht so einfach ist. Tätigen Sie Ihren Kauf aber im Internet. Dort sind die Preise für den Sandkasten mit Spielhaus meist wesentlich günstiger. Im Fachhandel wird der Sandkasten mit Spielhaus saisonal angeboten, weshalb er im Frühjahr und Sommer auch sehr teuer ist. Im Internet wiederum ist die Saison vielen Händlern egal, weshalb sich hier mehrere Hundert Euro sparen lassen. Vergleichen Sie die Preise der verschiedenen Onlineshops und kaufen Sie das Spielhaus mit Sandkasten dann dort.

Profi-Tipp: Im Internet lässt sich beim Kauf vom Spielhaus mit Sandkasten viel Geld sparen. Der Fachhandel ist meist überteuert.

Der Aufbau vom Spielhaus mit Sandkasten

Spätestens, wenn das Spielhaus mit Sandkasten geliefert wurde, beginnt für Sie die Arbeit. Einen Aufbauservice gibt es hier meist nicht, weshalb Sie das selbst übernehmen müssen. Hier sei jedoch gesagt, dass Sie schon handwerklich begabt sein müssen, denn am Ende soll das Spielhaus mit Sandkasten auch sicher stehen. Lesen Sie sich deshalb zuerst in aller Ruhe die Aufbauanleitung durch und suchen Sie sich das passende Werkzeug zusammen.

In folgendem Video sehen Sie, wie der Aufbau ablaufen könnte:

Video: GAH Workshop Aufbau Spielturm

Der Fachmann hilft beim Aufbau

Den Aufbau eines kleinen Spielhauses oder einer Sandkiste trauen Sie sich bestimmt zu, doch wie sieht es mit einem ganzen Spielturm mit Rutsche aus? Hier brauchen Sie schon mehr Erfahrung, und wenn es daran mangelt, kann das für Ihre Kinder sehr gefährlich sein. Scheuen Sie sich nicht einen Fachmann um Hilfe zu bitten. Dieser kostet zwar Geld, baut das Spielhaus mit Sandkasten aber auch stabil auf, damit nichts passieren kann.

Achtung: Bedenken Sie, dass das Spielhaus mit Sandkasten und Rutsche viel aushalten muss, wenn mehrere Kinder darauf spielen. Wenn Sie handwerklich unbegabt sind, überlassen Sie den Aufbau einem Fachmann. Sicherheit hat hier oberste Priorität!

Ein Wort zur Sicherheit

Wenn Sie ein Spielhaus mit Sandkasten kaufen und Ihr Kind noch zu klein für die oberen Bereiche ist, so müssen Sie diese absichern. Eine Möglichkeit wäre es, die Leiter oder Treppe erst aufzubauen, wenn das Kind alt genug ist. Natürlich könnten Sie die Treppe auch mit einem Absperrband sichern, jedoch hindert dieses Kleinkinder oftmals nicht am Besteigen der Treppe. Achten Sie auch unbedingt darauf, dass das Dach kein Ort zum Klettern ist. Sollte es sich um ein flaches Dach handeln, ist die Gefahr nicht ganz so groß, ein schräges Dach jedoch kann zu einem Absturz führen. Das Kind kann seitlich von der Dachwand rutschen und bis zu vier Meter in die Tiefe stürzen. Weisen Sie deshalb die Kinder unbedingt auch an, nicht auf das Dach zu klettern.

Die Pflege vom Spielhaus mit Sandkasten

Pflege muss sein und das beginnt schon bei der Sandkiste. Haben Sie die Möglichkeit, so decken Sie die Sandkiste mit einer Plane oder einem Netz ab. Das hindert Katzen daran, ihre Notdurft in der Sandbox zu verrichten. Je nach Sandart sollte dieser alle paar Jahre komplett erneuert werden. Das Holz der Sandbox sowie des Hauses muss einmal im Jahr mit einer Holzpflege bearbeitet werden. Dieser Anstrich sorgt dafür, dass das Holz nicht spröde wird und dass sich keine Schädlinge darin einnisten. Das Holz wird wieder robust gegen die Witterung und sieht auch gleich wieder viel schöner aus. Sie haben hier die Wahl zwischen verschiedenen Mitteln. Welches das Beste ist, hängt auch von der Holzart ab. Sieht das Holz schon sehr verwittert und nicht mehr schön aus, lohnt es sich, dieses anzuschleifen und mit einem Farblack zu versehen. Egal, für welches Mittel Sie sich entscheiden, achten Sie aber darauf, dass es für Kinder unbedenklich ist. Ein guter Anhaltspunkt ist der Blaue Engel auf der Dose.

Hier eine kleine Übersicht zu den wichtigsten Punkten:

  • Übernehmen Sie den Aufbau nur, wenn Sie sich damit auskennen
  • Holen Sie sich einen Fachmann, wenn Sie handwerklich nicht geschickt sind
  • Das Dach sollte niemals beklettert werden
  • Die Pflege des Holzes dient einer langen Haltbarkeit der Anlage

Das Spielhaus mit Sandkasten begeistert alle Kinder

Während kleinere Kinder lieber im Sandkasten spielen, halten sich größere gerne im Spielhaus auf. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie als Eltern können das Spielhaus mit Sandkasten zusätzlich attraktiv machen, indem Sie in dem Haus eine kleine Welt einrichten. Sollte das Haus groß genug sein, stellen Sie einen kleinen Tisch und Stühle hinein. Kinder lieben es darin zu malen oder zu spielen. Gerade bei einem Spielturm ist die Verlockung noch größer, da er wie ein Baumhaus wirkt. Ob Kindergeburtstag oder einfach so für den täglichen Gebrauch, den Gang zum Spielplatz können Sie sich mit einem Spielhaus mit Sandkasten getrost sparen.

Schaukeln lassen sich austauschen

Beim Spielhaus mit Sandkasten ist die Schaukel meist mit großen Haken befestigt. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie die Schaukel beliebig austauschen können. Eine normale Schaukel ist für Kleinkinder noch nicht geeignet. Sie könnten jedoch diese entfernen und dafür eine Schaukel für Kleinkinder anbringen. Achten Sie deshalb beim Kauf, wie die Schaukel befestigt ist, damit Sie diese bei Bedarf auch entfernen oder austauschen können. Das spart Ihnen am Ende viel Geld, denn ein neues Spielhaus mit Sandkasten nur wegen einer kaputten Schaukel zu kaufen, kostet viel Geld.

Die Rutsche aus robustem Material

Manches Spielhaus mit Sandkasten verfügt, obwohl es eine sehr gute Qualität hat, nur über eine Kunststoffrutsche. Diese sollten Sie gegen eine Metallrutsche austauschen oder gleich ein passendes Modell kaufen. Die Kunststoffrutsche neigt dazu, witterungsbedingt schnell Schäden zu erhalten. Eine gute Metallrutsche dagegen hält ewig und zudem schont sie die Kleidung der Kinder. Kunststoffrutschen werden nämlich schnell rau, was nicht nur den Rutschspaß mindert, sondern auch die Hosen stark beansprucht.

Hoch, höher am höchsten

Bei der Höhe und Breite vom Spielhaus mit Sandkasten gibt es sehr viele Varianten. Manche sind bis zum Dach knapp 4 Meter hoch, andere dagegen nur knapp einen Meter. Auch die Breite kann sehr unterschiedlich sein. Ein richtiges Spielparadies besteht aus unterschiedlichen Türmen, Brücken und diversen Teilen wie Schaukeln, Rutschen und Klettermöglichkeiten. Natürlich mag so ein Spielhaus mit Sandkasten für Kinder toll sein, doch reicht oftmals der Platz im Garten nicht aus. Machen Sie sich wirklich die Arbeit und messen Sie ganze genau aus. Stecken Sie sich zur Not den Platzbedarf im Garten mit Holzpflöcken ab, damit Sie die Dimension besser sehen. Denken Sie auch immer daran, dass seitlich zum Spielhaus mit Sandkasten noch etwas Platz sein sollte. Sie brauchen ihn nicht nur zum Aufbauen, auch wenn das Kind einmal vom Gerüst stürzen sollte, ist es sicherer, wenn sich daneben etwas Wiese und nicht der Gartenzaun befindet.

Sonnenschutz muss sein

Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Sandkasten überdacht ist. So sitzt das Kind während des Spielens im Schatten. Sie könnten zwar auch einen Sonnenschirm aufstellen, doch dieser bietet meist nicht so viel Schutz. Auch hat der überdachte Sandkasten den Vorteil, dass der Sand bei Regen nicht total durchnässt wird.

Kinderspielhaus mit Sandkasten
Abbildung 3 – Kinderspielhaus mit Sandkasten

Hier eine kurze Übersicht:

  • Die Schaukel sollte sich variabel austauschen lassen
  • Eine Metallrutsche bietet eine wesentlich bessere Qualität als Kunststoff
  • Die Größe muss realistisch bedacht werden
  • Ein Dach über dem Sandkasten ist perfekt

Fazit

Wenn Ihr Kind sich auch ein Spielhaus mit Sandkasten wünscht, informieren Sie sich über die verschiedenen Modelle. Sehen Sie sich im Fachhandel auch ruhig ein Spielhaus mit Sandkasten an, damit Sie eine Vorstellung von der Größe haben. Kinder werden an dem Spielhaus mit Sandkasten ihre Freude haben und sicherlich gerne damit spielen. Im Internet finden Sie viele günstige Varianten, die jedoch auch eine gute Qualität haben müssen. Je höher das Spielhaus mit Sandkasten ist, umso stabiler sollte auch das Holz sein. Ein Fachmann kann Ihnen beim Aufbau helfen, der gerade bei einem großen Spielhaus mit Sandkasten nicht unbedingt einfach ist.

Nehmen Sie sich einfach ein wenig Zeit und suchen Sie mit Ihrem Kind zusammen ein Spielhaus mit Sandkasten das Ihren und den Wünschen Ihres Kindes entspricht. Bei guter Pflege und Qualität wird es viele Jahre hinweg halten und vielleicht sogar noch Ihre Enkelkinder bespaßen.

Gartenpirat Premium Spielturm mit Sandkasten
von J. Sedlmayr GmbH
  • Premium Spielturm S aus Kreuzholz - extra stabil von Gartenpirat®
  • mit Einzelschaukel und Sandkasten - OHNE Rutsche !
  • Abmessung gesamt: 350 cm x Tiefe 190 cm x Höhe 296 cm
  • Spielturm-Maße: Breite 114 cm x Tiefe 114 cm x Höhe 296 cm
  • chromfreie Imprägnierung (Kesseldruckimprägnierung)
Deuba Speilhaus mit Sandkasten
von Deuba
  • mobil und einfach zu Verschieben durch Transportrollen
  • inklusive Sonnendach - gut geschützt vor schlechtem Wetter und Tieren
  • Sandkastenbereich mit praktischer Sitzfläche